ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR GEWINNSPIELE IM ONLINE-MAGAZIN DEIN WOLFSBURG

Veranstalter:

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Porschestraße 2
38440 Wolfsburg
– nachfolgend WMG –

Telefonnummer: +49 5361 89994–0
Fax: +49 5361 89994–19
E‑Mail-Adresse: info@wmg-wolfsburg.de

Vertretung:
Die WMG wird vertreten durch die Geschäftsführer: Jens Hofschröer, Dennis Weilmann
Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Harald Vespermann

Registerangaben:

Firmenname laut Registergericht: Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH Wirtschaft • Tourismus • Stadtmarketing
Firmensitz laut Registergericht: Wolfsburg

Registereintrag: Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Braunschweig
Register-Nr.: 200166
Umsatzsteuer-ID: DE246176895

1.Allgemeines

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unseren Gewinnspielen / Feedbackaktionen.

Die Bedingungen, unter denen eine Teilnahme an einem konkreten Gewinnspiel möglich ist sowie gegebenenfalls Sonderregelung über die Ermittlung der Gewinner und der bereitgestellten Gewinne erfolgen in den Zusatzbedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel.

Nachfolgende Teilnahmebedingungen sind im generischen Maskulin formuliert und gelten in gleicher Weise auch für alle anderen Geschlechter.

 

2. Teilnahmebedingungen

2.1 Durchführung

Das jeweilige Gewinnspiel endet mit der im Gewinnspiel genannten Abgabefrist.

Ihre Rückmeldungen können digital oder postalisch erfolgen.

Mit dem Absenden einer Mail mit dem entsprechenden Betreff des Gewinnspiels an gewinnspiel@wmg-wolfsburg.de oder der postalischen Zusendung Ihrer Antwort bestätigen Sie die Teilnahme am Gewinnspiel und akzeptieren die damit verbundenen Bedingungen.

2.2 Auswahl der Gewinner

An der Auslosung des Gewinns nehmen die Personen teil, die die richtige und vollständige Antwort in dem jeweiligen vorgegebenen Zeitraum eingereicht haben. Entscheidend ist der Eingang der Rückmeldung.

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Gewähr für die Übermittlung des Gewinns.  Die Versandgefahr trägt nicht der Veranstalter.

2.3 Anspruch verfällt nach 2 Wochen

Der Gewinner hat keinen Anspruch auf den Gewinn mehr, d. h. der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse nicht innerhalb von 2 Wochen erreicht wird, er sich nicht innerhalb von 2 Wochen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung meldet oder die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar ist.

2.4 Rechtsweg und Barauszahlung

Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung der Gewinne in bar sind ausgeschlossen.

2.5 Altersbeschränkung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 14 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmer unter 14 Jahren benötigen für die Teilnahme an Gewinnspielen eine ausdrückliche Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten. Bei Gewinnspielen mit alkoholischen Preisen dürfen nur berechtigte Personen ab 18 Jahren teilnehmen.

2.6 berechtigte Teilnehmer / Identitätsfeststellung

Teilnehmer, die an der Aktion teilnehmen und nicht ihren richtigen Vor- und Zunamen sowie ihre richtige E‑Mail-Adresse angeben, werden nicht berücksichtigt. Von der Teilnahme an der Aktion sind alle diejenigen Personen ausgeschlossen, die direkt oder indirekt an der Entwicklung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels beteiligt waren oder sind. Teilnehmer sind bei Zweifeln verpflichtet, nachzuweisen, dass sie auch tatsächlich die angegebene Person sind. Dies kann bspw. durch Vorlage einer Ausweiskopie mit Foto erfolgen.

2.7 Kontaktdaten

Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten selbst verantwortlich.

2.8 Gewinnbenachrichtigung

Der Gewinner wird per E-Mail (oder Post) vom Veranstalter persönlich benachrichtigt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Namen des Gewinners in der Printausgabe des Magazins DEIN WOLFSBURG zu veröffentlichen. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens zu diesem Zweck einverstanden.

 

3. Rechtseinräumung an den hochgeladenen Bildern

Für die von dem Teilnehmer via E-Mail zugesandten Bilder räumt jeder Teilnehmer dem Veranstalter die zeitlich unbegrenzten, räumlich und inhaltlich uneingeschränkten und ausschließlichen Nutzungsrechte an dem hochgeladenen Material ein. Dies bedeutet auch das Recht zur Bearbeitung der Bilder, zum Beispiel für PR-Maßnahmen, Ausstellungen oder Postkartendruck.

Insbesondere wird damit das Recht zur Bearbeitung, Verarbeitung, Vervielfältigung, Veröffentlichung und der öffentlichen Wiedergabe auf allen Kommunikationskanälen (online, wie offline), insbesondere auf den Social-Media-Kanälen des Veranstalters und von wolfsburg.de (wie Instagram, Facebook, Kampagnen- und/oder reguläre Webseiten, Marketingmaßnahmen im Zusammenhang mit der Aktion sowie PR-Maßnahmen) auf den Veranstalter übertragen.

Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Teilnahme am Wettbewerb, dass er alle Rechte an den eingestellten Fotos hat und dass keine Rechte Dritter verletzt werden.

Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von jeglichen Ansprüchen frei, sollten Rechte Dritter verletzt werden, und wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Ansprüche Dritter wegen Verletzung von Rechten geltend gemacht werden, so wird der Veranstalter von dem Teilnehmer von allen Ansprüchen freigestellt.

Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer ohne Ankündigung von der Teilnahme an der Aktion auszuschließen, wenn sie die Voraussetzungen dieser Teilnahmebedingungen nicht erfüllen oder die Aktion, insbesondere dessen Teilnahmevorgang, manipulieren oder dies versuchen, und/oder schuldhaft gegen die Teilnahmeregeln verstoßen.

 

4. Datenschutz und ‑sicherheit

Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohlfühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Es gelten unsere Hinweise in unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

 

5. Haftung

5.1 Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Für einen Schaden des Teilnehmers haften der Veranstalter sowie ihre jeweiligen gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur, soweit der Schaden durch den Veranstalter, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden in Form der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gilt ferner nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. In einem solchem Fall ist die Haftung des Veranstalters der Höhe und dem Grunde nach auf solche Schäden beschränkt, die zur Zeit des Abschlusses des Nutzungsvertrages typisch und vorhersehbar waren. Eine wesentliche Vertragspflicht ist die Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner grundsätzlich vertrauen darf.

5.2 Der Veranstalter kann die jederzeitige Verfügbarkeit des Angebots nicht garantieren. Der Veranstalter kann das Angebot auch jederzeit einstellen. Eine Haftung des Veranstalters für aus der fehlenden Verfügbarkeit oder aus der Einstellung des Angebots entstehende Nachteile oder Schäden ist ausgeschlossen.

5.3 Der Veranstalter kann in keiner Weise verantwortlich gemacht werden für Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit der Aktion oder einem Übertragungsfehler oder sonstigen, insbesondere technischen Schwierigkeiten (zum Beispiel Überlastung) oder Datenverlusten entstehen.

5.4 Der Teilnehmer stellt mit seiner Teilnahme an der Aktion den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen den Veranstalter wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Teilnehmer eingestellten Inhalte geltend machen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Veranstalters bleiben unberührt.

 

6. Anwendbares Recht, Sonstiges

6.1 Eine Barauszahlung, ein Tausch gegen andere Sachwerte oder eine Übertragung auf eine andere Person sind nicht möglich.

6.2 Diese Teilnahmebedingungen können von dem Veranstalter jederzeit mit vorheriger Benachrichtigung geändert werden, wenn ansonsten eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht mehr gewährleistet werden kann. Aus dem gleichen Grund kann die Aktion auch von dem Veranstalter unterbrochen oder vollständig abgebrochen und beendet werden.

6.3 Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt.

6.4 Diese Teilnahmebedingungen und die Rechtsbeziehung zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des IPRs.