Bildungsangebot der Autostadt

Man lernt nie aus

Zuerst die Schule, danach Ausbildung oder Studium – und das soll’s dann mit dem Lernen gewesen sein? Weit gefehlt. Jedem von uns steht es gut zu Gesicht, das ganze Leben lernbegierig zu bleiben und den Wissensdurst mit den richtigen Informationsquellen zu stillen. In der Autostadt gibt es ein großes Bildungsangebot für Erwachsene, die damit nicht nur ihre beruflichen, sondern auch die persönlichen Kompetenzen stärken können. Thorsten Albrecht ist einer derjenigen, die das Bildungsprogramm der Autostadt verantworten und gestalten. Er sagt: „Erwachsenenbildung bedeutet für uns die Einstellung, unabhängig vom Alter neugierig sein zu wollen und mit eigenen Ideen einen Beitrag zur gesellschaftlichen Transformation zu leisten.“

Die Autostadt eröffnet ihren Gästen tolle Erlebnisse. Und sie ist ein Lernort und hat viele gute Formate entwickelt, mit denen sich jeder von uns neues Wissen aneignen kann. Neben Kindern, Jugendlichen und Schulklassen kommt auch Erwachsenen das Bildungsprogramm zugute.

„Die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse, die durch die Digitalisierung, die Innovationen im Bereich Mobilität sowie durch neue Formen des Lernens, der Arbeit und der Zusammenarbeit angetrieben werden, betreffen uns alle“, sagt Olaf Katzer, Leiter des Bildungsbereichs der Autostadt. „So entsteht auch bei Erwachsenen ein hoher Bedarf, sich über diese Themen zu informieren. Mit dem Lifelab stellt die Autostadt – neben den seit vielen Jahren etablierten Elternforen – ab sofort entsprechende Bildungsangebote zur Verfügung.“

Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie leben, lernen und arbeiten wir morgen? Und wie kann jeder Einzelne diese Zukunft mitgestalten? Der berufliche Aufstieg sei sicherlich der häufigste Anlass, um sich weiterzubilden, meinen die Programmplanerinnen Julia Kanzler-Stedman und Katrin Weitzen-Solle. Doch der Ansatz der Autostadt reicht viel weiter: Auf das Miteinander kommt es an. „Unser Angebot stellt die persönlichen Erfahrungen, die Gemeinschaft und die Gesellschaft in den Fokus. Es geht vor allem darum, miteinander und voneinander zu lernen – auch gerne generationsübergreifend.“

 

Erwachsenenbildung in der Autostadt
Erwachsenenbildung in der Autostadt
(c) Autostadt

Bildungsformate für Erwachsene

Bildungsurlaub / Termine im November 2021:

In Niedersachsen haben Arbeitnehmende Anspruch, an Bildungsveranstaltungen nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG) teilzunehmen. Der Bildungsurlaub der Autostadt bietet berufstätigen Erwachsenen in Teilzeit die Möglichkeit dazu.

Minds On – Balance im Fokus, 8. bis 10. November oder 22. bis 24. November, jeweils 9 bis 13 Uhr: Leben wir, um zu arbeiten? Oder arbeiten wir, um zu leben? Antworten gibt es bei diesem Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte, die die richtige Balance zwischen Job und Privatleben herstellen wollen. Ihr wichtigstes Werkzeug, um eine persönliche Handlungsstrategie zu entwickeln: die Kreativmethode Design Thinking.

Elternforum und Fachvorträge: Bis zu 15-mal jährlich widmen sich diese Vortragsreihen Themen, die in Gesellschaft und Arbeitswelt von besonderem Interesse sind.

„Jetzt zeig‘ ich, was ich kann!“ – Wie aus Prüfungsangst Lernlust wird, 8. November, 18.30 Uhr: Dr. Timo Nolle, Erziehungswissenschaftler und Therapeut an der Universität Kassel, erklärt Schülern, Studierenden und Eltern, wie eine sehr gute Prüfungsvorbereitung aussieht und was man gegen Prüfungsangst machen kann.

Pubertät oder „wegen Umbau vorübergehend geschlossen“, 29. November, 18.30 Uhr: Reinhard Grohmann, Familienbildungsreferent aus Halle, stellt hilfreiche Überlebensstrategien vor – damit Eltern die Pubertät ihrer Kinder nicht nur überstehen, sondern auch ein Stück weit gestalten können.

Digitales Lernmaterial: Auf der Website der Autostadt finden Erwachsene digitale Lern- und Lehrmaterialien für Zuhause. Das Angebot umfasst Lern-, Arbeits- und Kreativitätstechniken.

Alle weiteren Infos, darunter auch die neuen Bildungsformate und -veranstaltungen für Erwachsene in den kommenden Monaten, erhält man unter www.autostadt.de/bildung.

 

boy

Ausgabe 14 (Winter 2021)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.