Das Bild zeigt die Mermaids Wolfsburg.

Mermaids Wolfsburg

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, eine Meerjung­frau zu sein? Zumindest haben dies einige Wolfsburger*innen, und zwar nicht nur die Kleinen – bei den Mermaids Wolfsburg. 

Die Wolfs­bur­gerin Andrea Schneider (36), die ehemals Cheerleader*innen trainiert hat, empfand das Meerjung­frau­en­schwimmen gleich auf den ersten Blick sehr interessant.

Auf den Philip­pinen ist sie beim Tauchen darauf aufmerksam geworden und hat dann anschlie­ßend selbst eine inter­na­tio­nale Mermaid-Ausbil­dung absolviert.

Das sogenannte Mermai­ding wird immer populärer und hat sich mittler­weile als eine Trend­sportart für Kinder, Jugend­liche und Erwach­sene etabliert.

Die Kombi­na­tion, wie eine Meerjung­frau auszu­sehen, dabei zu tauchen und sich mit der Monoflosse fortzu­be­wegen, begeis­tert die Teilnehmer*innen und hält dabei fit. Das findet auch Kursteil­neh­merin Celine und sagt: „Es ist super für meinen Körper und gut, um meine Lunge zu trainieren. Außerdem macht es viel Spaß und sieht toll aus, wenn wir kunter­bunt durchs Wasser schwimmen.“

Sport und Spaß gepaart mit neuen Heraus­for­de­rungen zeichnen Andrea Schnei­ders private Meerjung­frau­en­schwimm­schule aus. Mit Monoflossen unter Wasser zu schwimmen, stärkt die Tiefen­mus­ku­latur und der Körper trainiert spezi­fi­sche Wellen­be­we­gungen. Auch für Kristina ist dies ein Grund an dem Kurs teilzu­nehmen: „Für mich [ist dies] ein neuer Weg, Körper, Geist und Seele in meinem Lieblings­ele­ment zu erleben. Eine kreative Weise, spiele­risch neue Welten zu entdecken und dabei sportlich zu bleiben.“

In der Wolfs­burger Meerjung­frau­en­schwimm­schule werden die Kursteilnehmer*innen sicher ausge­bildet. Die Sport­mono­flosse erhält einen Überzug, den sogenannten Skin, der den Meerjung­frauen- und Meermän­ner­traum wahr werden lässt. Dieser sorgt für zusätz­li­chen Komfort und verlän­gert die Monoflosse um bis zu 40 cm. Um den Sport auszuüben, ist der Überzug aller­dings nicht notwendig.

Das Bild zeigt Meermenschen in Aktion.
© Mermaids Wolfsburg

Tatsäch­lich sind auch einige Männer unter den Wolfs­burger Kursteilnehmern*innen, die insbe­son­dere die sport­liche Heraus­for­de­rung sehr schätzen. Diese besteht in der gezielten Stärkung der Rücken- und Rumpf­mus­ku­latur sowie einer Schonung der Gelenke, wobei alles gleich­zeitig beansprucht wird.

Andrea Schneider bietet verschie­dene Mermai­ding-Kurse an. Neben dem Schnup­per­kurs gibt es auch Fortge­schrit­te­nen­kurse und sogar Performer-Kurse, bei denen mit weiteren Nixen öffent­lich bei Shows aufge­treten werden kann.

CE

Titelbild: © Mermaids
Das könnte dir auch gefallen