Wolfsburger Kochgeschichten – So schmeckt das Leben

Mit viel Herz und Engagement haben das Team vom Carpe Diem, gemeinsam mit Gästen und zahlreichen Unterstützern*innen, das außergewöhnliche Kochbuchprojekt „Wolfsburger Kochgeschichten – So schmeckt das Leben“ realisiert.

Der Tagestreff Carpe Diem ist Anlaufstelle für wohnungslose und bedürftige Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Im Tagestreff haben die Besucher*innen die Möglichkeit, eine warme Mahlzeit zu bekommen, das Beratungsangebot wahrzunehmen, Wäsche zu waschen und sich mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen. In unserer Ausgabe 6 haben wir bereits darüber informiert.

Die Idee zum Kochbuch entstand in der Küche des Tagestreffs, wo auch die Besucher*innen helfen und zum Beispiel ihre eigenen Lieblingsrezepte kochen.

 

Dessert aus dem Kochbuch von Carpe Diem
Ein Dessert aus dem Kochbuch (C) WMG

 

 

„Den Auftakt eines Kapitels bildet die gemeinsame Kochaktion zwischen einem Carpe Diem-Menschen und einer Person aus einem ganz anderen Lebensbereich. Jedem Kapitel ist außerdem eine eigene Fragestellung zugeordnet – zum Beispiel nach dem Lebensmotto. Darüber hinaus bietet jedes Kapitel neben den Zutaten und ihrer Zubereitung praktische Kochtipps von Sternekoch Sven Elverfeld sowie weitere Informationen über die jeweiligen Akteure.“ (Quelle: Wolfsburger Kochgeschichten – So schmeckt das Leben)

Der Erlös des Kochbuchs wird in den Erhalt und Ausbau des Tagestreffs fließen. Das ist wichtig, denn die Einrichtung in der Poststraße gibt den Besuchern*innen seit vielen Jahren wertvolle Hilfe und Halt. Neben den schmackhaften Rezeptideen, den interessanten Geschichten und großartigen Bildern ist das ein guter Grund, das Kochbuch zu erwerben.

Das Buch ist im Handel erhältlich. Du kannst es aber auch über den Tagestreff Carpe Diem Wolfsburg (j.hinze@diakonie-dwb.de) bestellen.