Zu Gast beim SV Brackstedt

Wenn man in Brackstedt nach den großen Konstanten im Ortsleben fragt, kommt man häufig auf den SV Brackstedt zu sprechen. Das liegt vor allem an Hans-Dieter Schulze, der die Geschicke des Vereins von 1967 bis 2017 als 1. Vorsitzender leitete und maßgeblich zur positiven Entwicklung in den zurückliegenden Jahrzehnten beitrug.

Im letzten Jahr gab es die große Wachablösung beim Sportverein Brackstedt. Auf Hans-Dieter Schulze folgte Manfred Rösner, der sich der durchaus großen Fußstapfen bewusst ist: „Hans-Dieter Schulze hat den Verein über Jahrzehnte geprägt und in dieser Zeit vor allem breit aufgestellt“, betont Rösner und ergänzt, „es gilt nun für mich das Angebot weiter attraktiv zu halten und den Bedürfnissen der Mitglieder anzupassen. Im Fokus wird die Jugendarbeit bleiben, ohne den Erwachsenen- oder Seniorenbereich zu vernachlässigen.“

Während die Schwerpunkte im Jugendbereich vor allem auf fünf Fußballmannschaften, zwei Kinder- bzw. Jugendturngruppen sowie Jugendgruppen im Schießsport, Karate und Tischtennis liegen, sind bei den Erwachsenen besonders die Bereiche Gymnastik mit Zumba und Yoga äußerst beliebt und entsprechend gut besucht. Aber auch für weniger bekannte Sportarten ist der Verein off en. So wurde Lacrosse – immerhin kanadischer Nationalsport – zwischenzeitlich in das Sportangebot aufgenommen.

Auf besonders hohem Niveau bewegt sich hingegen eine ganz andere Sparte. Und zwar die Sportschützen. Die Luftpistolen-Mannschaft schießt in der 2. Bundesliga, und auch die Senioren haben kürzlich wieder einen beachtlichen Erfolg einfahren können. Sie sind in der Disziplin „Luftgewehr-Aufl age“ in die Verbandsliga aufgestiegen. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Für das Training können die Schützen seit 2011 sogar einen elektronischen Schießstand auf dem Vereinsgelände nutzen.

Neben dem vielseitigen Sportangebot bietet der Verein auch gesellschaftlich einiges für die knapp 2.000 Brackstedter. „Neben dem Brackstedter Förderkreis (BFK) und der Freiwilligen Feuerwehr sind wir eine der wichtigsten Stützen im Ortsleben“, erklärt Rösner. „Gemeinsam stellen wir verschiedene Feste auf die Beine. Sehr beliebt sind die Kinderolympiade im Sommer oder das Ostereiersuchen auf dem Sportgelände.“ Ebenfalls gut angenommen und für alle Interessierten offen sind die monatlichen Unterhaltungs- und Informationsnachmittage sowie die Spielnachmittage für die älteren Menschen. „Hierfür nutzen wir unsere Vereinsgaststätte ‚Finale‘, die durchaus als beliebter Treffpunkt der Brackstedter bezeichnet werden kann“, sagt Rösner stolz.

Auf die Frage, was ihn und den Verein in der kommenden Zeit am meisten beschäftigen wird, erklärt er vorfreudig: „Zurzeit wirft das 100-jährige Vereinsjubiläum, welches wir 2020 feiern dürfen, seine Schatten voraus. Erste organisatorische Gespräche hierzu laufen bereits.“ Man darf also gespannt sein.

AS

 

INFOS:

SV Brackstedt
Lange Trift 3-5
38446 Wolfsburg
Angebotene Sportarten: Fußball, Gymnastik, Jazz-Dance, Karate, Schießen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Yoga, Zumba
Web: www.sv-brackstedt.de