Spaß mit Planeten

Diese Planeten kreisen um die Sonne, und auf jedem geht es Rund.
Klein, aber oho! Der kleinste und sonnennächste der Planeten flitzt in nur 88 Tagen einmal um die Sonne (die Erde braucht dafür 365 Tage). Wer zum Merkur reisen möchte, muss sich warm anziehen – und braucht einen Hitzeschutz! Nachts wird es dort nämlich eisige -170 Grad kalt, am Tag ist es mit +430 Grad allerdings heißer als in jedem Backofen! So große Temperaturunterschiede gibt es sonst auf keinem Planeten!
Die schüchterne Venus verbirgt ihre heiße Oberfläche (über 460 Grad heiß – nur die Sonne ist heißer!) hinter einer undurchsichtigen Wolkendecke aus Schwefelsäure-Tröpfchen. Darunter liegen öde Landschaften, durchzogen von tiefen Gräben und hohen Vulkanen. Am Himmel strahlt sie dafür umso schöner – und heller als jeder Stern (nur der Mond ist noch heller)!
Die Erde ist der einzige Planet im Sonnensystem auf dem wir leben können. Hier gibt es Luft zum Atmen und Wasser zum Trinken. Auch die Temperaturen stimmen – im Sommer können wir baden gehen und im Winter Schlittschuh laufen (solange ihr nicht am Nordpol oder in der Sahara lebt). Kein anderer Planet kann uns das bieten – ein guter Grund auf unseren gut aufzupassen!
Nur halb so groß wie die Erde bricht der Mars doch so manche Rekorde. Der höchste Berg des Sonnensystems befindet sich auf dem Mars – ein gigantischer Vulkan mit dem Namen Olympus Mons. Er ist fast 3-mal so hoch wie der höchste Berg der Erde. Tief hinab geht es dagegen im Valles Marineris – dem tiefsten Graben im Sonnensystem. Durch seine Schluchten ist vor sehr langer Zeit sogar einmal Wasser geflossen – heute ist der Mars allerdings staubtrocken.
Der Riese unter den Planeten hat keine feste Oberfläche – er besteht aus Gas. Unsere Erde würde über 1.300-mal in dem Jupiter hineinpassen. Nicht aus Gas, sondern aus Eis und Gestein bestehen die 79 Monde des Jupiter. Auf dem Jupitermond Europa gibt es unter einer dicken Eiskruste einen richtigen Ozean, in dem – so glauben manche Wissenschaftler*innen – sogar Leben existieren könnte.
Saturn besteht aus Gas und ist so leicht, dass er in Wasser schwimmen würde – wenn es einen Pool gäbe, in den der Saturn hineinpassen würde. Immerhin ist er fast genauso groß wie der Jupiter. Sein spektakuläres Ringsystem aus Eis und Staub machen den Saturn zu etwas ganz Besonderem. Außerdem besitzt er die meisten Monde, im Sonnensystem. Ganze 82 haben Forscher schon entdeckt! Der größte Saturnmond Titan ist der einzige Mond den wir kennen, der eine dichte Atmosphäre besitzt.
Wie ein umgekippter Kreisel rollt Uranus um die Sonne und wendet dabei mal seinen Nordpol, mal seinen Südpol der Sonne zu. Sommer und Winter dauern dort über 20 Jahre und machen die Pole dann zu den jeweils heißesten oder kältesten Orten auf dem Planeten. Uranus besitzt auch ein Ringsystem wie der Saturn. Allerdings sind die Uranusringe viel dünner und dunkler als die des Saturn. Kleine Monde, die man auch „Hirtenmonde“ nennt, halten die Ringpartikel – wie Hirten eine Schafherde – auf ihrer Bahn um Uranus zusammen.
Neptun ist der nahezu identische Zwilling des Uranus und der äußerste Planet unseres Sonnensystems. 165 Jahre braucht Neptun, um die Sonne einmal zu umkreisen. Der größte seiner 13 Monde, Triton, ist der kälteste Ort im Sonnensystem. Aktive Eisvulkane blasen Gas- und Staubwolken in seine extrem dünne Atmosphäre.

GEWINNSPIEL

Möchtest du auch einen Wolfsburg-Spielteppich gewinnen?
Dann male uns einen Planeten, auf dem du gerne leben würdest und schicke uns das Bild bis 31.07.2020 mit deinen Kontaktdaten (Name und Alter) an deinwolfsburg@wmg-wolfsburg.de oder
postalisch mit Angabe der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer deiner Eltern an die WMG, Porschestr.2 in 38440 Wolfsburg 

Vielen Dank an dieser Stelle an den Clicclac-Verlag, der uns diesen tollen Spielteppich zur Verfügung gestellt hat. Wenn du auch so einen Teppich haben möchtest, aber du dein Glück nicht bei unserem Gewinnspiel versuchen möchtest, kannst du den Wolfsburg-Spielteppich auch in der Touristeninformation der WMG (im Hauptbahnhof) für 89€ erwerben oder alternativ direkt beim
Clicclac-Verlag
Kastanienallee 40
38104 Braunschweig
Telefon 0531 701 89 701
E-Mail schmitt@clicclac.de