VfB Fallersleben Cyr-Wheel Preisverleihung

VfB Fallers­leben

Der älteste Breiten­sport­verein in Wolfsburg

Mit seinen 161 Jahren ist der VfB Fallers­leben der älteste Breiten­sport­verein in Wolfsburg. Mit wachsendem Zulauf: Vorsit­zender Nicolas Heidtke begrüßte in der Coronaf­laute das 6.000. Neumit­glied. Und auch wenn der Verein auf eine tradi­ti­ons­reiche Geschichte mit Weltmeis­tern im Rhönrad und Deutschen Meistern im Tambu­rello blickt – am wichtigsten ist, dass hier Menschen jeden Alters eine Möglich­keit zur sport­li­chen Betäti­gung finden. Den 39-jährigen dreifa­chen Vater freut es: „Der VfB ist extrem familiär!“

Das Familiäre bewahrte sich der VfB auch aufgrund seiner langen Tradition. Einer­seits hat er den Charakter eines Dorfver­eins, mit Führungs­kräften, die allesamt in Fallers­leben wohnen. „Jeder im Verein kennt und duzt jeden“, so Heidtke. Und doch muss der VfB profes­sio­nell agieren, wenn es etwa um seine Sport­stätten geht. Dazu gehört das 2011 gegrün­dete Bewegungs­zen­trum VfB FIT, das der Verein viermal erwei­terte – mit Augenmaß: „Wir sind noch nie Risiken einge­gangen.“ Das schafft Vertrauen bei den Sportlern, die dem Verein in Scharen zulaufen: In andert­halb Corona­jahren kamen statt­liche 1.000 dazu.

Dazu trägt das Konzept bei, mit dem Heidtke dem Verein 2009 neben seinem Studium als Berater entge­gen­trat und das ihn der damalige Vorsit­zende Karl Wilhelm sofort haupt­amt­lich umsetzen ließ. Sein Ziel war: „Jeder soll von der Geburt bis ins hohe Alter Sport treiben können.“ Mit dem Programm „Mum and me“ setzt dies sogar noch vor der Geburt an.

Über 25 Sparten bietet der VfB an, bereits zur Gründung 1861 – noch als MTV Fallers­leben – Fußball und Handball. Es kommen fortwäh­rend neue Sparten hinzu, oftmals, weil sich Sportler direkt an den VfB wenden. So nahm der Verein auch Cricket, Cheer­lea­ding, Baseball und Tambu­rello ins Programm. Mit dieser exoti­schen Sportart wurde der VfB jüngst Deutscher Meister. Heidtke strahlt: „Das sind sie jedes Jahr.“ Mit dem Cyr Wheel, einer Art Rhönrad, holte der VfB sogar einen Weltmeis­ter­titel – einmalig in Wolfsburg.

Heraus­ra­gend“ seien auch die Black­birds, die Baseballer des VfB, so Heidtke. Die Handballer stehen zudem vor dem Aufstieg von der Oberliga in die Dritte Liga. Doch der Vorsit­zende wehrt ab: „Wir definieren uns über den Breiten­sport, wir haben solche Spitzen nicht im Fokus.“ Denn: „Jeder soll sich bei uns betätigen können.“

Matthias Bosenick

Kontakt

vfb-fallersleben.de

August-Lücke-Straße 1

38442 Wolfsburg

Tel.: 05362  975270 0

Web: https://www.vfb-fallersleben.de/

Beitrags­bild: Cyr-Wheel Preis­ver­lei­hung, © VfB Fallersleben

Ausgabe 16, Herbst/Winter 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen